Starten, Landen, Starten, Landen, Starten, Landen, Starten, Landen….

So, mein Flugschein ist in Arbeit – aber wie die meisten schon wissen, heißt fliegen lernen -> landen lernen. Ungefähr 4 Stunden war ich jetzt in der Luft – in 2 Monaten – womit ich schon ganz zufrieden bin bei dem Wetter hier. Oben habe ich vor allem noch Probleme damit die Höhe zu halten (wenn man nicht drauf achtet). Mit 4.600 Umdrehungen (die ich immer fliegen soll), wird die AT-3 doch ziemlich schnell und geht dann gerade in den Kurven flott nach oben (ohne, dass ich es möchte). Keine Ahnung wie da in der Prüfung die Toleranzen sind – aber 100ft nach oben bräuchte ich momentan 🙂

Allerdings wird recht wenig dort oben rumgeflogen – wenn dann nur um Auffanglinien (falls man sich verflogen hat, findet man an diesen zurück) oder kleinere Übungen (Langsamflug, Vollkreise) zu machen. Die meiste Zeit verbringe ich mit Platzrunden – und das ist auch gut so, solange meine Starts / Landungen nicht sitzen.

Starten lernen

Beim Start nervt die buckelige Graspiste – kurz vor dem Abheben springt sie dann doch schon mal (die AT-3, nicht die Piste) oder man kriegt nen Ruck nach links / rechts den man fix ausgleichen muss (obwohl man eh schon die ganze Zeit voll rechts im Seitenruder steht). Beim Durchstarten ist man ja eigentlich viel zu langsam in der Luft und fliegt dann nur in 5m über dem Boden um Geschwindigkeit zu  kriegen – da sind die Böen dann interessant und man muss flott, aber wenig, Querruder geben. Alle Punkte danach sind eigentlich gut im Kopf drin:

  • 100ft (beim Durchstarten)
    • Klappen auf 15°
    • Vergaservorwärmung aus
  • 400ft AGL
    • Benzinpumpe aus
    • Klappen rein
  • 600ft AGL
    • Ausleveln
    • 4.600 Umdrehungen setzen
    • Trimmen

Landen lernen

Also in der Theorie habe ich das auch drauf:

  • Gegenanflug:
    • ‚Delta Alpha Tango Nördlich‘ melden
    • Umdrehungen auf 4.000
    • Benzinpumpe ein
    • Vergaservorwärmung ein
  • Queranflug
    • Tja, beim Einlenken muss die Geschwindigkeit in den weißen Bereich, aber dafür muss ich meistens gut ziehen und bin dann zu hoch, auf jeden Fall: Klappen 15°
    • ‚Delta Alpha Tango Queranflug‘ melden
    • dann spiele ich (eigentlich nicht erwünscht) mit dem Gas um wieder auf Platzrundenhöhe runter zu kommen und im weißen Bereich zu bleiben
  • Endanflug
    • ‚Delta Alpha Tango Endanflug‘ (manchmal sag ich noch ‚Piste 09‘ dazu, aber irgendwie braucht es das nicht?!)
    • wenn man meint, auch mit Motorausfall hin zu kommen, dann 3.000 Umdrehungen setzen
    • Klappen ganz raus
    • Nase runter

Jut, damit ist es schon geschafft – ach Moment, wir sind noch nicht unten? 😀 Also „eigentlich“ soll man perfekt hinkommen mit 3.000 Umdrehungen und Nase runter – und wenn ich zuviel mit dem Gas spiele, dann meckert der rechts neben mir immer… Außerdem halte ich immer mit dem Seitenruder vor – aber mein Fluglehrer mag es mit Querruder lieber – fühlt sich für einen alten Segelflieger wie mich, dann total nach slippen an 😀 Aber der Endanflug klappt schon ganz gut – ich korrigiere einfach seltener und dafür stärker (beim Gas).

Dann das Abfangen und wenn die Stall-Warning meckert runterfallen – hier habe ich immer noch Probleme, dass mein Flieger zu schnell ist (Gas ist natürlich dann ganz weg, aber der Endanflug wird ja mit 65kt durchgeführt – und die Stall-Warning geht erst irgendwo bei 50kt los, runterfallen tut die AT-3 demnach erst irgendwo bei 45kt). Somit segel ich nach dem Abfangen noch elendig lange über die Landebahn (und das mit 1-3m Höhe) – dabei geht sie manchmal wieder nach oben weg wenn ich zu viel Angst vorm Boden habe (und fällt dann aus 5m runter, was schon doll scheppert).

Trotzdem

… macht es wahnsinnig Spaß und das Fliegen wirkt sich auf mein gesamtes Leben aus – nicht nur durch das Lernen der Theorie oder dem Üben der Platzrunde im FS-X 😀 – sondern auch durch eine neue Art von Glück und Gelassenheit in Alltagssituationen – denn endlich lebe ich meinen Traum vom Fliegen!!

Posted in Mein Weg zum PPL and tagged .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.